Hochzeits- und Partyband
Hochzeits- und Partyband 

Hochzeitsinfo

Hallo liebe Brautleute,

 

zuerst beglückwünschen wir Euch zu eurem Entschluss, in Zukunft gemeinsam durch’s Leben zu gehen!

 

Natürlich soll der Beginn dieses neuen Lebensabschnitts auch kräftig gefeiert werden, und zwar so, dass alle Hochzeitsgäste diesen Tag für immer mit den angenehmsten Erinnerungen verbinden.
Dies kann aber nur gelingen, wenn bei der Feier auch die richtige Stimmung aufkommt - und hier kommt der Band eine wichtige Aufgabe zu. Nur sehr erfahrene Hochzeitsbands sind in der Lage die Hochzeitsgesellschaft so zu lenken, dass auch eine nachhaltige, unvergessliche Atmosphäre entsteht.

 

Wie schaffen wir das?
 

In den vergangenen Jahren haben wir bereits auf -zig Hochzeiten auch die müdesten Gesellschaften in Schwung gebracht und dabei viel Erfahrung gesammelt.

 

Unser Rezept ist zum Einen, ein für alle Anlässe wohl sortiertes Repertoire aus schönen Oldies und modernen Hits und Partysongs und zum anderen die Inszenierung der Brautentführung, gepaart mit lustigen Hochzeitsspielen (ohne Peinlichkeiten, ohne Animation zum Besaufen), in der die Stimmung durch humoristische Einlagen und Stimmungsliedern einen Höhepunkt erreicht, dem sich keiner mehr entziehen kann.

 

Gerne planen wir mit Euch zusammen „Euren Tag“, damit alles Euren Wünschen und Vorstellungen entspricht, unter dem Motto:

"Alles so wie Ihr wollt, nichts was Ihr nicht wollt"

damit dieser besondere Tag für Euch unvergesslich wird.


 

Beispiel eines bewährten Programms:

 

  • Empfang und Geleiten des Brautpaares nach der Trauung zum Festsaal mit akustischer
    Gitarre und Akkordeon.
  • Kaffee und Kuchen für die Gäste, begleitet von dezenter Hintergrundmusik zur Schaffung einer angenehmen Atmosphäre, in der sich die Hochzeitsgäste wohl fühlen und sich gut unterhalten können.  Natürlich wird vorher noch die Hochzeitstorte angeschnitten.
  • Nach dem Kaffetrinken folgt der Hochzeitswalzer mit anschl. Tanz für die Gäste.
  • Das Brautverziehn: Im Laufe des Tanzes (meistens so gegen 17:30 Uhr) wird die Braut „entführt“. Der Bräutigam wird inzwischen humorvoll ausstaffiert (Schürze oder Nachthemd, Kerze, Besen etc.) und mit Musikbegleitung auf Umwegen zur Braut geleitet. Hier gehts dann mit Gaudi, Stimmung und Vollgas durch´s  Weinstüberl (Brautentführung), dafür sorgt vor allem unsere Stimmungskanone Stefan.
  • Nachdem wir das Brautpaar und die Gäste wieder zurück in den Saal begleitet haben, gibt es Abendessen mit leiser Hintergrundmusik von CD (von uns arrangiert).
  • Nach dem EssenTanz- und Partymusik (wird mit dem Brautpaar abgestimmt).
  • Um 24:00 Uhr stellen sich die Gäste im Kreis auf: Der Hochzeitsstrauß wird von der Braut geworfen. Danach tanzt das Brautpaar in dem Kreis zum ausgesuchten Titel zärtlich und liebevoll den Abschlußtanz.
  • Wenn gewünscht wird das Brautpaar noch hinaus gespielt und der Hochzeitstag ist vorbei.
  • Natürlich kann die Feier mit dem frisch vermählten Paar und mit den Gästen anschließend noch weitergehen. Viele Brautpaare bevorzugen es aber, dass nach einem so langen und anstrengenden Tag nach dem Schlusslied auch wirklich das Ende der Feier ist.

     

Eine anderes Beispiel sind natürlich Hochzeitspartys:

 

Hochzeitspartys beginnen meistens zwischen 18 Uhr und 20 Uhr (ohne Brautentführung).
Die Musik fängt mit dem Brautwalzer an. Nachdem dann die ersten zwei drei Stunden Tanzmusik für alle Altersklassen gespielt wird, schwenkt man dann auf Party- und Rockmusik um.

Da jede Hochzeit natürlich eine ganz individuelle Angelegenheit ist, wird der Ablauf immer mit dem Brautpaar abgestimmt. Natürlich werden alle machbaren Wünsche berücksichtigt.

<< Fotos von unseren Braupaaren >>

Sicher sind alle Brautpaare nett, aber wir sind der Meinung, dass wir die Musik für die nettesten Brautpaare machen dürfen!
Von vielen - leider nicht von allen - bekommen wir nette Gästebucheinträge und, das freut uns besonders, ein Foto als Erinnerung. Herzlichen Dank dafür!